Logo der Universität Wien

Symposium "Die Haftung für Rat, Auskunft und Gutachten nach dem Recht der zentral- und osteuropäischen Staaten, mit Beiträgen zur Haftung von Rating-Agenturen " am 6. und 7. November 2014

 

7. Symposium der Forschungsstelle für Europäische Rechtsentwicklung und Privatrechtsreform

 

Unter großer Beteiligung veranstaltete die Forschungsstelle für Europäische Rechtsentwicklung und Privatrechtsreform gemeinsam mit der Heinrich Graf Hardegg’schen Stiftung vom 6. bis 7. November an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien ihr 7. Jahressymposium. Thema war die Die Haftung für Rat, Auskunft und Gutachten nach dem Recht der zentral- und osteuropäischen Staaten, mit Beiträgen zur Haftung von Rating-Agenturen.

 

Vizedekan Prof. MMag. Dr. August Reinisch und der geschäftsführende Leiter der Forschungsstelle, Prof. DDr. hc. Dr. Rudolf Welser, eröffneten die Veranstaltung. Die Eröffnungsredner betonten insbesondere die Wichtigkeit der rechtsvergleichenden Zusammenarbeit zwischen Österreich und den anderen zentral- und osteuropäischen Ländern im Zusammenhang mit der europäischen Privatrechtsentwicklung.

An der Veranstaltung nahmen Vertreter der Rechtswissenschaft, aber auch der juristischen Praxis in Österreich und Zentral- und Osteuropa teil. Die ca 20 Vorträge gaben einen Überblick über die Vielfalt der Regelungen bezüglich der zivilrechtlichen Haftung für Rat, Auskunft und Gutachten. An gegebener Stelle wiesen die Referenten auch auf einen Reformbedarf sowie auf aktuelle und anstehende Entwicklungen im europäischen Recht hin. Eine Reihe von Referenten behandelte auch die für das Projekt speziell einschlägige Haftung der Rating-Agenturen.

Das Tagungsprogramm ist an dieser Stelle abrufbar

Die Ergebnisse der Tagung werden in Kürze als Band XI der Veröffentlichungen der Forschungsstelle allgemein zugänglich sein.

 

Gefördert von der Österreichischen Notariatskammer, CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati - Partnerschaft von Rechtsanwälten, DLA Piper Weiss-Tessbach Rechtsanwälte GmbH, Willheim Müller Rechtsanwälte und UniCredit Bank Austria AG.

 

 

 

 

 

 

Forschungsstelle für Europäische Rechtsentwicklung und Privatrechtsreform

em.o. Univ.-Prof. DDr. h.c. Dr. Rudolf Welser
Schottenbastei 10-16, Stiege I, 3. Stock
1010 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0