Logo der Universität Wien

RECHTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT DER UNIVERSITÄT WIEN

FORSCHUNGSSTELLE FÜR EUROPÄISCHE RECHTSENTWICKLUNG

UND PRIVATRECHTSREFORM

Leitung: em. o. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Rudolf Welser

 

 

Einladung zum Symposium

„Haftung aus Verschulden beim Vertragsabschluss

in Zentral- und Osteuropa“

 

Die FORSCHUNGSSTELLE FÜR EUROPÄISCHE RECHTSENTWICKLUNG UND PRIVATRECHTSREFORM an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien veranstaltet im Zusammenwirken mit dem BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ am

 

Donnerstag, dem 4. November 2010, 9:00 bis ca 18:00 Uhr, und

am Freitag, dem 5. November 2010, 9:30 bis ca 13:00 Uhr,

im Dachgeschoß des Juridicums, Schottenbastei 10 -16, 1010 Wien

 

ein Symposium zur Haftung aus Verschulden beim Vertragsabschluss (culpa in contrahendo) in den mittel- und osteuropäischen Staaten.

20 Referenten erörtern das Thema. Behandelt werden die häufigsten Falltypen sowie die genaueren Voraussetzungen, die Folgen der vorvertraglichen Pflichtverletzung und der Umfang der Haftung.

Wegen der Internationalisierung des Vertragsrechts, besonders des Warenaustausches, erlangen die beim Vertragsabschluss bestehenden Sorgfaltspflichten in Ost- und Zentraleuropa für die europäische Wirtschaft immer größere Bedeutung.

 

Tagungssprache ist Deutsch. Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch von einer Anmeldung abhängig. Das genaue Programm, besonders die Themen und die Reihenfolge der Referate, wird rechtzeitig auf der Homepage der Forschungsstelle (fsprivatrechtsreform.univie.ac.at) bekanntgegeben.

Forschungsstelle für Europäische Rechtsentwicklung und Privatrechtsreform

em.o. Univ.-Prof. DDr. h.c. Dr. Rudolf Welser
Schottenbastei 10-16, Stiege I, 3. Stock
1010 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0