Logo der Universität Wien

Vorträge des Symposiums "Privatrechtsentwicklung in Zentral- und Osteuropa am 11. und 12. 10. 2007

Univ.-Doz. Dr. Christian Alunaru (Arad) Die Privatrechtsentwicklung in Rumänien
   
Prof. Dr. Jan Hurdik (Brno) Das Konzept des Entwurfes zu einem neuen tschechischen ZGB
   
Prof. Dr. Tatjana Josipovic (Zagreb) Anpassung des kroatischen Zivilrechts an europäische Standards
   
Prof. Dr. Jàn Lazar (Trnava) Über die Reform des slowakischen Privatrechts
   
Prof. Dr. Andrzej Maczynski (Krakau) Die bisherige Entwicklung des polnischen bürgerlichen Rechts und die Reformpläne
   
Dr. Zoltàn Nemessànyi (Pecs) Die Umsetzung der zivilrechtlichen Richtlinien in das ungarische Recht
   
Prof. Dr. Jerzy Poczobut (Warschau) Grundfragen der polnischen Zivilrechtskodifikation
   
Prof. Dr. Meliha Povlakic (Sarajevo) Die Privatrechtsentwicklung in Bosnien-Herzegowina
   
Prof. Dr. Jòzsef Szalma (Novi Sad) Reformtendenzen in der Zivilgesetzgebung Serbiens
   
Prof. Dr. Levente Tattay (Budapest) Europäisches Vertragsrecht, europäisches Zivilgesetzbuch und das ungarische Privatrecht
   
Prof. Dr. Lubos Tichy (Prag) Das tschechische ZGB am Scheideweg: Tradition, Praxis, Europa
   
Prof. Dr. Verica Trstenjak (Laibach/EUGH) / Prof. Dr. Claudia Rudolf (Wien) Das slowenische Zivilrecht auf dem Weg vom ABGB zum europäischen Zivilgesetzbuch
   
Prof. Dr. Lajos Vèkàs (Budapest) Nationale Privatrechtskodifiaktion und EU-Recht
Forschungsstelle für Europäische Rechtsentwicklung und Privatrechtsreform

em.o. Univ.-Prof. DDr. h.c. Dr. Rudolf Welser
Schottenbastei 10-16, Stiege I, 3. Stock
1010 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0